Six Fontaines à Herve

  • 6 fontaines

"Six Batches" ist die wallonische Bezeichnung für diese sechs Steinbecken. Eine der zahlreichen örtlichen Überlieferungen besagt, dass der Pfarrer Lys während einer Steinkohlekrise die arbeitslosen Grubenarbeiter damit beschäftigte, den Felsen in Richtung Battice zu durchbohren. Sie stießen dort auf Trinkwasser.

Die so gefundene Quelle wurde in sechs Brunnenbecken verteilt :

  • " Lu batch à djvas " diente als Pferdetränke
  • " Lu batch à pourcès " wurden die Schweine gewaschen, nachdem man ihre Borsten weggebrannt hatte
  • " Lu grand batch " wurde von den Waschfrauen benutzt
  • " Lu p'tit batch " von den Metzgern für das Säubern der Därme
  • " Lu reû batch " war dem häuslichen Gebrauch vorbehalten
  • " Lu batch Lecomte " verdankt seinen Namen einer sehr alten Herver Familie, die nur von diesem Wasser trank, das als das beste galt.

Einer anderen Legende nach sprudelt in der Weihnachtsnacht aus "Lu batch Lecomte" Wein anstatt Wasser. Zweimal schon sind wagemutige Einwohner aus Herve bei ihrem Versuch, den Wahrheitsgehalt dieser Legende zu überprüfen, gestorben. Wehe dem, der es wagen sollte, der Legende auf den Grund zu gehen!

  • Besuchersprachen :
    • Französisch
loading
Wegbeschreibung zu :
Pré de Ville
4650
Herve
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 50.6402
Längengrad : 5.79717
Name, Anschrift und Telefonnummer
Pré de Ville
4650
Herve
  • Gesprochene Sprachen :
    • Französisch