Ikob

  • Nicht eingestuft
! COVID-19-Maßnahmen !
Wir empfehlen Ihnen dringend, die Website dieses Dienstleistungsanbieters zu konsultieren, um sich über die Öffnungsdaten, Modalitäten und Bedingungen für den Zugang zum touristischen Ort zu informieren.
  • Ikob c matthias hubner
  • Ikob c bernd borchardt
  • Ikob 1 c bernd borchardt
  • Ikob 2 c lola pertsowsky
  • Ikob c ikob 12
  • Ikob 1 c lola pertsowsky
  • Ikob c ikob 6
  • Ikob 3 c lola pertsowsky
  • Ikob c lola pertsowsky
Ikob c matthias hubnerIkob c bernd borchardtIkob 1 c bernd borchardtIkob 2 c lola pertsowskyIkob c ikob 12Ikob 1 c lola pertsowskyIkob c ikob 6Ikob 3 c lola pertsowskyIkob c lola pertsowsky

Das IKOB - Museum für Zeitgenössische Kunst ist eine etablierte, international ausgerichtete Ausstellungsplattform sowie ein Förderer der regionalen Kunstszene.

Das Museum funktioniert als eine Plattform des Austausches mit den Besuchern und lädt diese ein, sich anhand der thematisch geprägten und medienübergreifend angelegten Ausstellungen und Veranstaltungen mit politisch relevanten Themen zu beschäftigen. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf vier großen Wechselausstellungen im Jahr, die neue Tendenzen in der zeitgenössischen Kunst und in der Gesellschaft sichtbar machen.

Die wachsende Sammlung des IKOBs wird zudem gelegentlich ausgestellt. Zu den Künstler:innen die bereits Einzelausstellungen im IKOB präsentiert haben gehören Günther Förg, Jacques Charlier, Lili Dujourie, Jan Fabre, André Butzer, Aline Bouvy und Isa Melsheimer.

2023 feiert das IKOB sein 30-jähriges Bestehen und ist damit zu einer festen Größe in der Euregio Maas-Rhein geworden.

  • Besuchersprachen :
    • Französisch
    • Deutsch
    • Englisch
  • Réception de groupes :
    • Akzeptierte Gruppen
    • Mindestpersonenzahl 10
SCHLIESSEN
Die mit einem Stern (*) versehenen Feld sind Pflichtfelder.
Meine Anfrage
Meine Kontaktdaten
Sie können sich auch für eine unserer nachstehenden extra (Newsletter) Dienstleistungen anmelden :
Bitte bestätigen Sie Ihre Anfrage :
Laut dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 des Nationalen Ausschusses ‚Informatique et Libertés‘ (CNIL) über Informationstechnologie, Dateien und Freiheit (Artikel 36) kann der Inhaber des Zugangsrechts verlangen, dass Informationen über ihn korrigiert, ergänzt, präzisiert, aktualisiert oder gelöscht werden, wenn diese ungenau, unvollständig, irreführend, veraltet sind oder ihre Verwendung, Verbreitung oder Speicherung verboten sind. Bitte geben Sie im vorstehenden Formular an, wenn Sie dieses Recht ausüben wollen.
Name, Anschrift und Telefonnummer
Tel. : +3287560110
12b Rotenberg
Eupen
4700
Eupen
  • Gesprochene Sprachen :
    • Französisch
    • Deutsch
    • Niederländisch

Karte