7 Ideen für Ausflüge mit dem Kinderwagen im Provinz Lüttich

Nehmen Sie Ihre Kinder mit auf Entdeckung der Natur. Hier einige Ideen für Spaziergänge, die auch für die Jüngsten geeignet sind ─ in Sandalen, Sportschuhen oder im Kinderwagen.
 
Rund um die Gileppe-Talsperre
Rund um die Gileppe-Talsperre

Vom Hertogenwald geht es zur Gileppe-Talsperre und zum Panoramaturm. Oben lässt sich die außergewöhnliche Aussicht bewundern. Da die Strecke zum Ende nicht asphaltiert und eher hügelig ist, empfiehlt es sich, nicht die vollständige Route zu laufen, sondern zurückzukehren.

Info:
Maison du Tourisme Pays de Vesdre
www.paysdevesdre.be
+32 (0)87 30 79 26
Im Bois de la Marchandise in Seraing
Im Bois de la Marchandise in Seraing

Die Nachbarstadt von Lüttich ist vor allem für ihre Industrielandschaft bekannt, doch zeigt sie sich viel grüner als gedacht. Insbesondere der Wald „Bois de la Marchandise d’Arras“ ist von hübschen Wanderwegen durchzogen. Für einen leichteren Spaziergang sollte man nicht zum Bach absteigen, sondern auf dem Radweg bleiben.

Info:
Maison du Tourisme du Pays de Liège
www.visitezliege.be
+32 (0)4 221 93 06
Wanderung im Wachnet
Wanderung im Wachnet

Im Herzen des Hespengau und des Jeker-Becken ist der Naturschauplatz Wachnet zu entdecken. Die speziell angelegte Wanderroute über 2,7 km führt durch eine vielgestaltige Natur wie einen Hain mit alten Obstbäumen, eine Ebene mit Mahd, Tümpeln und sumpfige Zonen oder Dickicht, Brachland und Röhricht.

Info:
Tourismusbüro Terres de Meuse
www.terres-de-meuse.be
+32 (0)85 21 29 15
Spaziergang in Lanaye: Von Ufer zu Ufer - Der Montagne Saint-Pierre
Spaziergang in Lanaye: Von Ufer zu Ufer - Der Montagne Saint-Pierre

Jenseits der Maas und des Albert-Kanals, am Tor zum Montagne Saint-Pierre, lädt Sie diese kurze, leichte 3 km lange Wanderung zur Entdeckung des Dorfes Lanaye an der Maas an. Nutzen Sie diesen Spaziergang, um das Maison de la Montagne Saint-Pierre zu besichtigen und in der Saison (von Mai bis September und je nach Wetterlage) über die Flussfähre Bac Cramignon die Staatsgrenze zu überqueren. Lohnend ist übrigens auch das niederländische Dorf Eijsden.
Diese Wanderung ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht zugänglich. In trockenen Zeiten ist die Wanderung mit einem Kinderwagen durchführbar.

Weitere Informationen zu den grenzüberschreitenden Wanderungen des Montagne Saint-Pierre gibt es auf www.montagnesaintpierre.org

Info:
Maison du Tourisme du Pays de Herve
www.paysdeherve.be
+32 (0)87 69 31 70
Am See von Coo
Am See von Coo

Von Coo Adventure aus eröffnet dieser angenehme Spazierweg schöne Panoramen und zeigt interessante Punkte. Anhand amüsanter Fragen lernt man mehr über das Pumpspeicherkraftwerk, den Strom allgemein ebenso wie über die Natur und das architektonische Kulturerbe der Region.

Info:
Maison du Tourisme de Spa-Hautes Fagnes-Ardenne
www.spa-hautesfagnes.be
+32 (0)87 79 53 53
Spaziergang Aywaille-Sougné
Spaziergang Aywaille-Sougné

Die Spaziertour beginnt an der Brücke von Remouchamps, die man überquert und führt in Richtung Erholungszentrum zum Park und zum Flussufer. Die Route überquert die Amel wieder flussabwärts, um über die Rue du Halage zurück zur Kirche zu gelangen. Weiter geht es über die Straßen Passeur d'eau, Sur le Chermay und Bas Rivage. Die Tour führt über verschiedene Straßen bis zur Schule Saint Joseph. Rückkehr zur Brücke von Remouchamps. 

Info:
Maison du Tourisme Ourthe-Vesdre-Amblève
www.ovatourisme.be
+32 (0)4 384 35 44
Kids on tour - Das Venn von Poleûr
Kids on tour - Das Venn von Poleûr

Folgen Sie dem Holzsteg des Mont-Rigi. Entlang dieser kindgerechten Wanderung erklären Informationstafeln Wissenswertes über die für das Venn so typische Flora. Im Frühjahr erscheint eine Pflanze, die nur hier wächst: das Wollgras. Ab Anfang Mai wellen sich deren weißen Büschel im Wind und steigern noch den Zauber dieser Heidelandschaft.

Info:
Tourismusagentur Ostbelgien
+32 (0)80 22 76 64
Maison du Tourisme des Hautes Fagnes – Cantons de l’Est
+32 (0)80 33 02 50
www.ostbelgien.eu