Eglise de Herve

  • Eglise herve

Diese Kirche ist der Heiligen Jungfrau Maria und dem Heiligen Johannes der Täufer geweiht. Der massive Turm stammt aus dem 13. Jahrhundert. Seine Mauern sind zwischen 2,5 und 3 m dick, da der Turm einst Teil der Festung war, die die Stadt verteidigte.

Die Kirche selbst stammt aus dem 17. Jahrhundert: Das Querschiff und die Seitenschiffe wurden 1625 und 1626 gebaut, der Chor 1653.

Die Kirchturmspitze, ebenfalls aus dem 17. Jahrhundert, ist besonders hoch. Der Turm war nämlich von solchen Ausmaßen, das eine kleinere Kirchturmspitze unpassend ausgesehen hätte. Die Gesamthöhe dieser Kirchturmspitze beträgt 49 m. Sie wurde aus einigen jahrhundertealten Eichen aus den benachbarten Wäldern angefertigt und ihre Kanten sind gewunden, um dem Wind den geringsten Widerstand zu bieten. Er wird "colcher tors" genannt (gewundener Kirchturm).

Sie ist seit dem 15. März 1934 denkmalgeschützt.

  • Besuchersprachen :
    • Französisch
loading
Wegbeschreibung zu :
Rue du Collège
4650
Herve
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 50.6394
Längengrad : 5.7952
Name, Anschrift und Telefonnummer
Rue du Collège
4650
Herve
  • Gesprochene Sprachen :
    • Französisch