Der Wintergarten - Joan Miró-Ausstellung im Pouhon Pierre le Grand

  • Expo-Miro-2013 - photo HP Lesuisse (8)
  • Expo-Miro-2013 - photo HP Lesuisse (4)
Expo-Miro-2013 - photo HP Lesuisse (8)Expo-Miro-2013 - photo HP Lesuisse (4)

JOAN MIRÓ-AUSSTELLUNG IM POUHON PIERRE LE GRAND

In dieser außergewöhnlichen Ausstellung im Pouhon Pierre Le Grand in Spa werden mehr als einhundert Originalwerke von Joan Miró, dem spanischen Meister, gezeigt: Aquarelle, Lithografien, Zeichnungen, Holzschnitte und Keramiken.

Die große Mehrzahl der Werke wird in dieser prachtvollen Umgebung zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Ausstellung ist in mehrere Themenfelder gegliedert: den Spanischen Bürgerkrieg, den Surrealismus, die Farben, die Hände des Künstlers, die Sujets , die Schlichtheit, die Rolle der Kindheit und Freiheit. Die Ausstellung umreißt auch einen verkannten Aspekt dieses berühmten Künstlers: seinen Willen, über die Malerei hinauszugehen und die breite Öffentlichkeit zu gewinnen. Im Jahre 1938 schreibt Miró:

„Je mehr ich arbeite, desto mehr habe ich das Verlangen, zu arbeiten. Ich möchte mich an der Bildhauerei, der Töpferei, der Grafik versuchen und hätte gern eine Druckerpresse. Auch würde ich, soweit es möglich ist, über die Staffeleimalerei hinausgehen und mich durch die Malerei den breiten Massen annähern, an die zu denken ich nie aufgehört habe.“ 1948 kehrte Miró nach Paris zurück. Dies stellt den Ausgangspunkt eines beachtlichen grafischen Schaffenswerkes dar, das zunehmend immer mehr Raum in der Arbeit des Künstlers einnahm.

Bis 1982 schuf Miró hunderte von Werken. Die Ausstellung präsentiert dieses immense, aufwirbelnde Schaffenswerk. Niemals zuvor war ein Künstler so frei in seinem Schaffen und so gewillt, etwas zu geben, wie Joan Miró.

Im Jahr 2016 können die Besucher parallel zur Dauerausstellung, die Miró gewidmet ist, fast 60 Originalwerke des amerikanischen Künstlers Andy Warhol bestaunen. Die

Ausstellung dreht sich um Themen, die für Andy Warhol von Bedeutung waren und weiterhin sind: die Campell’s Zeilenumbruch entfernen Soup Cans, die Konsumideologie , die Werbung, die Entstehung der Pop-Art, Das Sexidol Marilyn Monroe, andere „Superstars“ und wie in vielen bedeutende Oeuvres – die Angst vor dem Tod.

  • Besuchersprachen :
    • Französisch
EintrittspreisDatum Min Max
Tarif adulte8.00€
Tarif enfant4.00€
Forfait groupe7.00€
SCHLIESSEN
Pflichtfelder sind mit einem * Stern markiert
Meine Anfrage
Meine Kontaktdaten
Sie können sich auch für eine unserer nachstehenden extra Dienstleistungen anmelden :
Bitte bestätigen Sie Ihre Anfrage :
Laut dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 des Nationalen Ausschusses ‚Informatique et Libertés‘ (CNIL) über Informationstechnologie, Dateien und Freiheit (Artikel 36) kann der Inhaber des Zugangsrechts verlangen, dass Informationen über ihn korrigiert, ergänzt, präzisiert, aktualisiert oder gelöscht werden, wenn diese ungenau, unvollständig, irreführend, veraltet sind oder ihre Verwendung, Verbreitung oder Speicherung verboten sind. Bitte geben Sie im vorstehenden Formular an, wenn Sie dieses Recht ausüben wollen.
Name, Anschrift und Telefonnummer
Tel. : +3287795353
1A Rue du Marché
4900
Spa
  • Gesprochene Sprachen :
    • Französisch