Basilique de Chèvremont

  • Basilique
Der

Der Hügel von Chèvremont, an der rechten Uferseite der Weser, zeugt noch heute von den früheren, grossen Pilgerfahrten. Der Bischof von Lüttich entschied ein Gebetshaus mit einem Orden zu errichten um die stetig anwechsede Pilgerzahl zu empfangen. Die Pläne der Basilika (neu-Gothischer Stil) wurden von dem niderländischen Architekten Cuypers gezeichnet. Der Grundstein wurdeam3/9/1877 gelegt aber aufgrund von Feuchtigkeitsproblemen und Geldmangel wurde der Bau eingestellt. Die Karmelitermönche bezog am 23/8/1878 den mehr oder weniger fertigen "Kloster" -Teil.

Die Kirche wurde am 8/9/1899 geweiht und am 24/8/1928 zur Basilika erhoben.

Zu entdecken in der Basilika :

- ein neuer Hochaltar

- ein Gemälde 'Fastes de Chèvremont'

- eine Schreinbüste von Sainte Begge

- ein Gemälde 'Saint-Joseph ouvrier'

  • Besuchersprachen :
    • Französisch
  • Einrichtungen/Dienstleistungen :
    • Parkplatz
    • Cafeteria
loading
Wegbeschreibung zu :
96 Rue de Chèvremont
4051
Chaudfontaine
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 50.59907
Längengrad : 5.64232
Name, Anschrift und Telefonnummer
Tel. : +33 +3243615630
96 Rue de Chèvremont
4051
Chaudfontaine
  • Gesprochene Sprachen :
    • Französisch